Ist HEIMATLIEBE ein VERBRECHEN ?

Oh nein, HEIMATLIEBE ist kein VERBRECHEN !

HEIMATLIEBE ist Ausruck des wahrhaft MENSCHLICHEN, es gibt nichts GESÜNDERES !

 

 

 

Wer noch nicht einmal das eigene Land, die eigene Nation zu lieben vermag, der ist schon mal erst recht völlig außerstande ein jedwedes andere Land, eine jedwede andere Nation zu lieben ! Der wird immer und überall, wo die Menschen ihr Land, ihre Nation lieben, keine Wurzeln schlagen und also keine Heimat finden können … und der wird allenfalls überall stets nur eine GAST-Rolle spielen und mit dem Wortlaut: „Heimat ist überall dort, wo ich mich niederlasse.“ nur sich selbst und allen anderen etwas vorzumachen versuchen ! Der wird in Wahrheit immer ruhelos und unzufrieden sein … und genau das ist auch dessen großes Problem … die urgründliche Zerrissenheit / Unzufriedenheit in bzw. mit sich selbst !

Die Wahrhaftigkeit des weltweit Internationalen basiert auf der Wahrhaftigkeit aller Weltnationen ! Ist und bleibt eine jedwede Weltnation – Dank Liebe und Treue zu ihr – in Ordnung und Stabilität verbracht, dann ist und bleibt damit auch das weltweit Internationale in bester Ordnung und Stabilität !

Die Liebe zum eigenen Land, zur eigenen Nation bildet somit die unbedingte Grundvoraussetzung zum Erhalt des Weltfriedens, denn in dieser Liebe ruht schließlich auch der Treiber / das Bestreben nach Ordnung, Stabilität und Frieden !

Eine durch üble (eigentlich sehr kranke) Kräfte in Chaos und Instabilität verbrachte Welt ist erst dann rettungslos verloren, wenn die Menschen aller Weltnationen damit aufhören, sich selbst und ihrem eigenen Land in Liebe und Treue verbunden zu sein und zu bleiben ! Gerade dann ist es dringend nötig, daß die Menschen aller Weltnationen ihr Hauptaugenmerk vornehmlich auf die Vorgänge in ihrem eigenen Land ausrichten und darin (falls nötig) für Ordnung und Stabilität sorgen.

Ein HAUS kann nur solange stabil in seinen Grundfesten bestehen, solange auch dessen einzelne (u.a. auch sehr verschieden gestaltete) Bausubstanzen geordnet an ihrem Platz verbleiben und gerade dadurch erst diese optimalste Stabilität gewähren !

Nur wer das eigene Land liebt, der weiß auch, was all den Menschen in jedwedem anderen Land dieser Welt angetan wird, sobald auf das selbe ein invasorisches, räuberisches, kriegerisches Übergreifen erfolgt !

Wer das nicht zu begreifen vermag, dem wünsche ich noch viel Kraft bei der (hoffentlich doch noch erfolgreich verlaufenden) evolutionären Herausentwicklung zum MENSCHEN, der das eigene Land und somit zugleich auch die ganze Welt zu lieben vermag !

„Jeder kehre vor der eigenen Tür und die Welt ist sauber“

(Johann Wolfgang von Goethe)

… oder anders gesagt:
Der WELTFRIEDE beginnt beim eigenen Selbst, in der eigenen Stube, in der eigenen Stadt, im eigenen Land !

Dazu dann nochmal mein Favorit unter unseren Denkern … Heinrich Heine <3 … ein wahrer Schöngeist !

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei